Massgeschneiderte Lösung für das Zentrallager der Emil Frey AG

Das grösste Ersatzteillager für Fahrzeuge in der Schweiz gehört der Emil Frey Gruppe und befindet sich im logistisch zentral gelegenen Safenwil/AG. Hier werden unzählige Ersatz- und Verschleissteile für rund 14 verschiedene Marken gelagert und verteilt. Die Teile werden mit sogenannten Kommissionier-Regalbediengeräten (RGB) ein- und ausgelagert. Die bestehenden vier Kommissionier-RBG mussten nun nach 31 Jahren Einsatz durch eine neue Generation ersetzt werden. Die bestehenden Kommissioniergeräte sind „Seitenmaster“ (seitlich an den Masten laufend) und so nicht mehr auf dem Markt erhältlich. BÜRGE-FISCHER hat als Generalunternehmer für den Kunden deshalb eine massgeschneiderte Lösung entwickelt und mit einem spezialisierten Maschinenbauer umgesetzt. Dabei wurde das System gleichzeitig mit einer komplett neuen Steuerung, vorbereitet für den Halbautomatikbetrieb, ausgerüstet. Die Abbau- und Montagearbeiten aller vier Regalbediengeräte fanden nacheinander und jeweils ohne Betriebsunterbruch statt. Nach beendeter Montage über das Wochenende und einer exakt vorgegebenen Funktionskontrolle konnte am darauffolgenden Montagmorgen um 8.00 Uhr die Anlage jeweils wieder vollständig funktionsbereit der Belegschaft übergeben werden. Das Projekt wurde termingerecht Ende November 2012 abgeschlossen.

Zurück