Lion: Ein «Löwenprojekt» für die SBB

Die Schweiz hat die höchste Zugsdichte auf der Welt. Dementsprechend anspruchsvoll sind auch die Anforderungen an die Infrastruktur und das Rollmaterial. In einer öffentlichen Ausschreibung für die Modernisierung von S-Bahn-Zugskompositionen wusste BÜRGE-FISCHER durch ihr Know-how im Bereich der Bahntechnik die Verantwortlichen der SBB zu überzeugen. Bis im Jahre 2017 sollen insgesamt über 113 Bahnen der S-Bahn Zürich modernisiert werden. Dabei werden neue Steuerungseinheiten in Lokomotiven eingebaut und Triebwagen/Waggons der Typen AB und BT mit leistungsfähigen Energieversorgungssystemen modernisiert. Die ersten Umbauten haben bereits stattgefunden. Da die SBB beinahe das komplette vorhandene Rollmaterial einsetzt, können nur vier Einheiten gleichzeitig vom Taktnetz genommen werden. Somit ist in diesem Projekt einmal mehr „just-in-time“ der zentrale Erfolgsfaktor und das noch bis 2017.

Zurück