Erneuerung bei der Brauerei C. & A. VELTINS

Die Brauerei C. & A. VELTINS mit Sitz im sauerländischen Grevestein/D braut seit 1824 Bier. Schon kurz nach der Gründung des Familienbetriebs wurde beschlossen, ausschliesslich Premium Pilsener herzustellen. Das Unternehmen wird heute in der fünften Generation geführt und erfreut sich auf dem stark umkämpften Biermarkt grosser Beliebtheit. Damit die Nachfrage nach Veltins stets gedeckt werden kann, investiert die Brauerei laufend in den Produktionsbetrieb. In den Bereichen der Steuerung der Palettenförderanlage und der Elektrohängebahn lieferte BÜRGE-FISCHER neue Steuerungs-Software. Bei der komplexen Palettenförderanlage mit 180 Palettenplätzen wurde die bestehende speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) mit einer neuen Software programmiert. Dabei wurde die Steuerung der Schnittstellen zu den Auf- und Abgabeplätzen zur Elektrohängebahn miteinbezogen. Die Lösung von BF ist an einen bestehenden Materialflussrechner gekoppelt. Zudem wurden sämtliche Motoren mit Movimot bestückt. Die Neuprogrammierung der Elektrohängebahn (EHB) mit 38 Fahrzeugen mit passiven Gehängen, 580 m Schienenlänge, 10 Schiebeweichen sowie 12 Belade- und Entladestationen wurde notwendig, um den veränderten Bedürfnissen der Steuerungsstrategie gerecht zu werden. Durch die beiden Aufträge konnte BÜRGE-FISCHER in doppelter Hinsicht überzeugen: Die Anlagenverfügbarkeit konnte mit der bestehenden Infrastruktur erhöht werden und der laufende Produktionsprozess konnte aufrechterhalten werden.

Zurück