SKIWEEKEND 9. - 10. MÄRZ 2018

Ganz nach dem Motto „Zuerst die Arbeit und dann das Vergnügen“ machten wir uns nach einer 4-Tage-Arbeitswoche am Freitagmorgen auf den Weg nach Engelberg um am BF-Skiweekend die Pisten unsicher zu machen. Highlight des Tages war sicherlich das schöne Wetter sowie das ungezwungene Beisammensein auch wiedermal ausserhalb des Arbeitsalltages.

Unterwegs mit dem Schlitten:

Auf den Schittelpisten war es am Morgen wunderschön. Mit den eigenen Schlitten und den gemieteten Rodlern haben wir die Piste beherrscht und sind im Akkordtempo rauf- und runtergedüst. Gegen Mittag wärmte die Sonne allerdings schön auf, deshalb konnte der Schnee nicht mehr so gut befahren werden. So begaben sich die Schlittler etwas früher ins Après-Ski als die Skifahrer und „Snöber“.

Unterwegs mit den Skiern und den Boards:

Auf der Skipiste genossen wir menschenleere Bahnen, supergute Schneeverhältnisse und eine geniale Stimmung untereinander. Am Nachmittag begrüssten wir die schöne Frühlingssonne und liessen den Tag im Après-Ski ausklingen.

Der gemeinsame Abend:

Nachdem wir unsere Zimmer im Ferienhaus Alphorn beziehen durften, haben wir mit den Vorbereitungen fürs Abendessen begonnen. Die grosse Küche liess zu, dass wir gemeinsam kochen konnten, was uns Freude bereitete. Bei Kartenspielen und geselligen Runden haben wir den Abend ausgekostet.

Vielen Dank für diesen gelungenen Team-Event!

Text: Sandro Galfetti, Lernender Informatiker und Luca Blöchlinger, Lernender Automatiker

Zurück